SICKERSHAUSEN

Vierklang mit Feuerzauber

Blumen zum Schluss: Nadja Noller, wurde am Samstagabend in Sickershausen offiziell als Leiterin des Kinderchores Sickerstörchli verabschiedet. Foto: RaLF WEISKOPF

Zu einem Adventskonzert unter dem Motto „Sternenzauber“ hatten am Samstag der Männerchor, der Posaunenchor, der Kinderchor „Sickerstörchli“ und der Gospelchor Sicantiamo in die Pfarrkirche Sankt Johannes nach Sickershausen eingeladen.

Rund 70 Zuhörer warten der Einladung zu einem besinnlichen Spätnachmittag gefolgt. Die vier Chöre präsentierten bekannte und weniger bekannte Gospels, Winter-, Weihnachts- und Adventslieder, wie „Fröhliche Weihnacht überall“, „Streets of London“ „Gegrüßt seist du Maria“, „Winter Wunderland“, „Das Lied von den Schneeflocken“ oder „Jubilate“. Natürlich durfte „Stille Nacht, heilige Nacht“ nicht fehlen und am Ende sangen alle Akteure, gemeinsam mit den Zuhörern „Tochter Zion“.

Eine nachdenklich stimmende Weihnachtsgeschichte aus der Schweiz steuerte Pfarrer Johannes Jurkat zum Sternenzauber bei. Nach dem rund 80-minütigen Konzert trafen sich die Besucher und Sänger auf dem Platz vor der Kirche, wo fleißige Helfer Feuerkörbe angeheizt hatten und an Ständen Glühwein und Punsch anboten, der nach dem Aufenthalt in der doch ziemlich unterkühlten Kirche die Lebensgeister wieder erweckte.

Abschied von Nadja Noller

Nadja Noller wurde am Samstag am Ende des Weihnachtskonzerts „Sternenzauber“ offiziell als Leiterin des Kinderchores Sickerstörchli verabschiedet. Die junge Frau hatte zeitweilig auch die Leitung des Gospelchores „Sicantiamo“ inne. Vor ihrem Abschied hatte sie noch einmal ihre Schützlinge dirigiert.

Gerd Zepter, der Vorsitzende des Gesangvereins, dankte der Chorleiterin mit einem Blumenstrauß und einem Büchergutschein. Sie habe die Begeisterung der Kinder für das Singen geweckt und auch zum Gospelchor ein sehr gutes Verhältnis gehabt. Er bedauere Nollers Schritt, doch er habe Verständnis, denn die berufliche Ausbildung gehe vor.

Noller bereitet sich derzeit auf ihre Abschlussprüfungen vor. Jetzt sucht der Gesangverein wieder einmal dringend eine neue Leitung für den Kinder- und den Gospelchor.

Adventsstimmung: Der Männerchor, der Gospelchor, der Kinderchor und der Posaunenchor taten sich am Samstag in Sickershausen zusammen und versetzten ihre Zuhörer in einem über einstündigen Konzert in der Johanneskirche in vorweihnachtliche Stimmung. Foto: Ralf Weiskopf

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!