VOLKACH

Volkach mit Etat-Plus

Das chronisch finanzschwache Volkach hat ein Jahr hinter sich, „das für unsere Verhältnisse gut gelaufen ist“. Bürgermeister Peter Kornell zog im Stadtrat eine positive Bilanz mit Blick auf den „vorläufigen Jahresabschluss 2016. Dessen Eckpunkte: mehr Einnahmen, weniger Schulden.

Der 20-Millionen-Euro-Etat hat einige „erfreuliche“ Seiten auch für Kämmerer Werner Hübner. Bei der Gewerbesteuer steht ein Plus von fast 400 000 Euro, bei der Einkommensteuer von rund 70 000 Euro. Und, was bei den vielen Investitionen in der Stadt eher ungewöhnlich ist: Der Vermögensetat hat laut Hübner einen Überschuss von 200 000 Euro. Eine Geldspritze vom Freistaat verschaffte Volkach zudem einigen Aufwind: Eine Million Euro als Stabilisierungshilfe (für klamme Gemeinden) ging vor allem in die Tilgung der Schuldenlast. Die liegt zum Jahresende bei knapp vier Millionen Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Volkach
  • Harald Meyer
  • Peter Kornell
  • Schulden
  • Schuldenlast
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!