SULZFELD

Von der Faszination des Körpers

Die Würzburgerin Renate Jung muss man – zumal in dieser Region – eigentlich nicht mehr vorstellen, längst gilt die 1943 geborene Künstlerin zu den bekanntesten zeitgenössischen Malerinnen.
Renate Jung: Frauenakt. Foto: Foto: Müllner-Pianka
Die Würzburgerin Renate Jung muss man – zumal in dieser Region – eigentlich nicht mehr vorstellen, längst gilt die 1943 geborene Künstlerin zu den bekanntesten zeitgenössischen Malerinnen. Ihre Bilder wurden bereits weltweit gezeigt, um so bemerkenswerter, dass Werke Renate Jungs und ihres Künstlerkreises „Sepia“ nun mal wieder im Landkreis Kitzingen zu sehen sind – in der Galerie Papiushof, deren Macherin Angelika Müllner-Pianka schon oft ein sicheres Händchen für eine spannende Künstler- und Bilderauswahl hatte. Werke von Renate Jung waren vor drei Jahren schon einmal in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen