Kitzingen

Wahl unter schweren Vorzeichen: Gernert ist jetzt Kommandant

Die Feuerwehr Kitzingen hat einen Nachfolger für den tödlich verunglückten Kommandanten Markus Ungerer gewählt. In der Versammlung wurde von einem Einsatzrekord berichtet.
Sie führen die Kitzinger Feuerwehr in den kommenden Jahren: Schriftführer Harald Zierhut, stellvertretender Vorsitzender Stefan Münch, Kommandant Matthias Gernert, Vorsitzender Carsten Lieb, stellvertretender Kommandant Andreas Wintzheimer und ... Foto: Robert Haaß
Matthias Gernert ist der neue Kommandant der Kitzinger Feuerwehr. Er folgt Markus Ungerer nach, der Anfang des Jahres bei einem Feuerwehreinsatz tödlich verunglückt ist. Der 57-jährige Albertshöfer Gernert ist seit 1976 Mitglied der Feuerwehr und seit dem Jahr 1992 hauptberuflich als Gerätewart bei der Stadt Kitzingen tätig. Als stellvertretender Kommandant leitete er die Feuerwehr in den vergangenen Monaten kommissarisch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen