Biebelried

Wegen überhöhter
Geschwindigkeit gegen
Leitplanke gefahren

Am Donnerstagmorgen verließ eine 67-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw die Autobahn A 3 bei Biebelried und bog nach rechts in die Bundesstraße 8 ein. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Frau zu schnell und geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw stieß gegen eine Leitplanke.
Am Donnerstagmorgen verließ eine 67-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw die Autobahn A 3 bei Biebelried und  bog nach rechts in die Bundesstraße 8 ein. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Frau zu schnell und geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw stieß gegen eine Leitplanke. Die Frau wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen