BUCHBRUNN

Wegkreuz ökumenisch geweiht

Eine unerwartete Aktualität bekam die schon lange geplante ökumenische Einweihung eines Wegkreuzes in Buchbrunn angesichts der aktuellen politischen Diskussion.
Das neue Wegkreuz in Buchbrunn wurde ökumenisch geweiht. Foto: Foto: Wilhelm Erhard
Eine unerwartete Aktualität bekam die schon lange geplante ökumenische Einweihung eines Wegkreuzes in Buchbrunn angesichts der aktuellen politischen Diskussion. Pfarrerin Doris Bromberger und Gemeindereferentin Erika Gerspitzer hatten zu einem Stationenweg in die evangelische Kirche eingeladen und viele Menschen aller Altersgruppen waren gekommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen