DETTELBACH

Weil's am Main so schön ist: Aus 18 Wohnmobilstellplätzen werden 27

Die Wohnmobil-Urlauber fühlen sich in Dettelbach wohl. So wohl, dass die 18 Stellplätze am Main oft nicht ausreichen. Der Stadtrat Dettelbach entschied nun, noch einmal neun Stellplätze einzurichten. Foto: FOTO Schleicher

(tsc) Als „voller Erfolg“ haben sich nach den Worten von Bürgermeister Reinhold Kuhn die 18 Wohnmobil-Stellplätze an der Mainlände in Dettelbach erwiesen. „Sie werden sehr gut angenommen. Wir bekommen von den Wohnmobilisten immer wieder viel Lob für den sauberen und gut ausgestatteten Platz“, sagte Kuhn am Montag in der Sitzung des Stadtrates.

Wegen des guten Zuspruchs sollen nun noch einmal neun Stellplätze eingerichtet und zwei Stromversorgungs-Säulen aufgestellt werden. Der Stadtrat entschied sich mit knapper Mehrheit (elf zu zehn Stimmen) für die bisherige Planung, wonach die neuen Stellplätze als letzte Seite eines dann entstehenden Dreiecks angeordnet werden sollen. Der Vorschlag von Roland Hardörfer, die neuen Plätze entlang der Uferkante einzurichten, fiel entsprechend knapp durch.

Die Kosten für die Bauarbeiten und die Infra-Struktur betragen etwa 17 700 Euro, der Auftrag ging an die Firma Lenz-Ziegler-Reifenscheid. Die Investition wird wohl bald wieder im Stadtsäckel sein, denn laut Bürgermeister Kuhn handelt es sich bei den Wohnmobilisten um ein „ehrliches Völkchen“, das brav seine fünf Euro Tagesgebühr entrichtet. Deshalb schrieb man mit den bisherigen Plätzen bereits schwarze Zahlen.

Positiv sei der Effekt auch für die örtliche Wirtschaft. Handel und Gastronomie schätzten die Wohnmobil-Urlauber als gute und zahlungskräftige Kunden.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!