Wiesenbronn

Welchen Weg nach Kitzingen soll Wiesenbronns Abwasser nehmen?

Im Wiesenbronner Gemeinderat ging es auch um die Berechnung für die Trasse des Abwasseranschlusses an die Kitzinger Kläranlage.
Abwasser-Bescheide gekippt
Wasser (Symbolbild) Foto: Foto: dpa picture alliance
Bei der Haushaltsvorberatung für 2019 zusammen mit VG-Kämmerin Antje Teutschbein ging es in der Sitzung des Wiesenbronner Gemeinderats am Dienstagabend auch um die Berechnung für die Trasse des Abwasseranschlusses an die Kitzinger Kläranlage. Das Wasserwirtschaftsamt fordert eine Vergleichsstudie für die Trasse über Großlangheim oder über Rödelsee, da dann in Fröhstockheim angeschlossen und das Abwasser nach Kitzingen transportiert werden könnte. "Falls die Größenordnung passt, könnte in Fröhstockheim angeschlossen werden, zumal wir aufgrund unserer Teiche das Abwasser dosiert abgeben können", ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen