Volkach

Wie Spitzenkoch Steffen Szabo den Stern nach Volkach holen will

In Volkach in der „Schwane“ kocht jetzt der jüngste Sternekoch in Bayern. Warum Steffen Szabo Karotten nicht schält, Bratensoße aus Sellerie macht – und Pinzetten klaut.
Kochte drei Jahre lang in Coburg im „Esszimmer“ einen Stern, jetzt ist er Küchenchef in der „Schwane“ in Volkach: Bayerns jüngster Sternekoch Steffen Szabo. Foto: Patty Varasano
Zum Frühstück isst er Müsli, er spielt gern Fußball und ist Fan des FC Bayern, am Arbeitsplatz läuft bei ihm Bayern 1. Und die beste Bratwurst gibt es in Mittelfranken, da lässt Steffen Szabo keinen Zweifel. Seit Februar ist der 28-jährige Sternekoch Küchenchef in der „Schwane“ in Volkach und verantwortlich für zwei Restaurants. Im „Schwane 1404“ kocht Szabos Team „gehobene Heimatküche für Herz und Bauch“. Und seit Ende April bietet Szabo im „Weinstock“, dem neu eingerichteten Gourmet-Restaurant, „experimentelle Aromenküche“. Sein Anspruch: ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen