Gaibach

„Wir säen eine Blumenwiese“

Im Religionsunterricht am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach stellte sich beim Thema „Unsere Verantwortung für die Schöpfung“ die Frage, ob und auf welche Weise man diesem Aufruf folgen könnte. Das führte zu dem Entschluss, die Patenschaft für ein Stück Blühwiese zu übernehmen,teilt die Schulemit.
Auf dem Foto die Helfer des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach Marie Thaler, Antonia Aschern, Julia Voll, Nino Kucharczyk, Simon Dereser, Lukas Halbritter, Johannes Scheller, Marie Landgraf, Moritz Menz und Julius Voll beim Anlegen der ... Foto: Karin Mott
Im Religionsunterricht am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach stellte sich beim Thema „Unsere Verantwortung für die Schöpfung“ die Frage, ob und auf welche Weise man diesem Aufruf folgen könnte. Das führte zu dem Entschluss, die Patenschaft für ein Stück Blühwiese zu übernehmen,teilt die Schulemit. Mit einem Kuchenverkauf in der Schule erwirtschafteten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler die nötigen finanziellen Mittel. Freundlicherweise stellte Familie Voll aus Escherndorf ein Stück Land zur Verfügung. Es wurde fleißig gesät, gewalzt und gewässert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen