MARTINSHEIM

Zehn Jahre Grundwasserschutz durch Öko-Landbau

Seit zehn Jahren setzen sich Ökobauern in Unterfranken für ein besseres Grundwasser durch weniger Düngen ein. Am Praxistag zogen sie Bilanz.
Zum Jubiläum zehn Jahre „Grundwasserschutz durch Öko-Landbau“ gab es beim Praxistag in Martinsheim nach der Diskussion einen Rundgang über die Felder des Öko-Betriebs von Johannes Scharvogel (links). Foto: Foto: Katrin Amling
Grundwasserschutz ist in Unterfranken nicht einfach: Es regnet wenig und die dünnen Bodenschichten sind sehr durchlässig. Die Nitratbelastung im Trinkwasser ist deswegen höher als in anderen Regionen, obwohl die Landwirte nicht mehr düngen als ihre Kollegen. Deshalb gibt es die Aktion Grundwasserschutz der Regierung von Unterfranken, die sich mit verschiedenen Projekten für sauberes Trinkwasser einsetzt. Jubiläum beim Öko-Landbau Eines davon, die Initiative Grundwasserschutz durch Öko-Landbau, gibt es nun seit zehn Jahren. Beim Praxistag Öko-Landbau, der in diesem Jahr in Martinsheim stattfand, konnten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen