Atzhausen

Zeugen der Bronzezeit neben der Autobahn

In seinem 1993 erschienenen Buch "Archäologiereport Kleinlangheim" schreibt Autor Christian Pescheck davon, "dass für Kleinlangheim der Glücksfall zutrifft, dass alle vor- und frühgeschichtlichen Epochen durch Funde belegt sind".
Ausgrabungen werden derzeit zwischen Kleinlangheim und Atzhausen neben der Autobahn durchgeführt. Sie bringen Beweise für eine spätbronzezeitliche Siedlung zu Tage. Foto: Winfried Worschech
In seinem 1993 erschienenen Buch "Archäologiereport Kleinlangheim" schreibt Autor Christian Pescheck davon, "dass für Kleinlangheim der Glücksfall zutrifft, dass alle vor- und frühgeschichtlichen Epochen durch Funde belegt sind". Jüngster Beweis für diese Aussage sind die Ausgrabungen zwischen Kleinlangheim und dem Ortsteil Atzhausen neben der Autobahn, die eine spätbronzezeitliche Siedlung (etwa 1200 bis 800 vor Christus) belegen.Die Autobahndirektion hatte die Grabungen im Zuge des dreispurigen Ausbaus der Autobahn in Auftrag gegeben, die derzeit zu beiden Seiten der Autobahn im Bereich der Unterführung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen