MAINSTOCKHEIM

Zum Auftakt Kabarett mit Philipp Weber

In Mainstockheim tritt beim Weinfest am Freitagabend der Kabarettist Philipp Weber auf. Foto: I. MEYER

Zum fünften Mal lädt Mainstockheim am Wochenende zum Weinfest an der Mainfähre ein. Dieses Jahr mit einer Premiere: Der bekannte Kabarettist Philipp Weber wird zum Auftakt am Freitag, 17. Juli, um 20 Uhr am Festplatz am Main mit seinem Programm „Durst – Warten auf Merlot“ auftreten.

In seinem Soloprogramm räumt Weber mit Gesundheitsmythen auf und empört sich über zeitgeisttypische Idiotien wie etwa den Aluminiumverbrauch pro Kaffee-Kapsel und die Umdeklarierung von Leitungswasser zum Edelgetränk, heißt es in der Pressemitteilung. Der Kabarettist wurde unter anderem mit dem Passauer Scharfrichterbeil und dem Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Bei schlechtem Wetter findet der Abend in der Turnhalle am Festplatz statt. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 17 Euro. Kartenvorverkauf: Apotheke Mainstockheim, Modefeeling Kitzingen, in der Geschäftsstelle der Main-Post und Die Kitzinger in Kitzingen und der Geschäftsstelle in Würzburg. Kartenbestellung beim Ticketservice Mainfranken, Tel.

(09 31) 60 01 60 00 und im Internet: www.wein-am-main.de.

Von Samstag bis Montag kann man ab 19.30 oder 20 Uhr, beinahe stündlich, an einer Weinprobe mit Moderator Frieder Burrlein auf der Fähre teilnehmen. Am Samstag spielt ab 19 Uhr die Winzerkapelle Rödelsee auf und am Sonntag beginnt das Programm um 11 Uhr nach dem ökumenischen Festgottesdienst mit „The Falcons“. Ab 14 Uhr spielt die Big Band des Egbert Gymnasiums, um 15 Uhr startet das Kinderprogramm und ab 18.30 sorgt „Alegria“ für Stimmung.

Am Montag spielen zum Ausklang ab 19 Uhr die „Bavarian Beatboys“.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mainstockheim
  • Dagmar Ungerer-Brams
  • Kabarettistinnen und Kabarettisten
  • Merlot
  • Weinfeste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!