ALBERTSHOFEN

Zusammenkommen ist der Anfang

In der Schule für Dorf- und Flurentwicklung Klosterlangheim bei Lichtenfels trafen sich Bürgermeister und Gemeinderäte zu einer zweitägigen Fortbildung.
_ Foto: Christiane Schilling
In der Schule für Dorf- und Flurentwicklung Klosterlangheim bei Lichtenfels trafen sich Bürgermeister und Gemeinderäte der Gemeinden Albertshofen, Biebelried, Buchbrunn, Dettelbach, Mainstockheim und Rottendorf zu einer zweitägigen Fortbildung, um Impulse für zukunftsorientierte Entwicklungsprozesse einer interkommunalen Zusammenarbeit in ländlicher Region zu erhalten. Das Ziel – die Lebens-, Wohn- und Arbeitsverhältnisse auf dem Lande zu verbessern – kann durch überregionale Zusammenarbeit erreicht werden, so das Fazit des intensiven Seminars. Foto: Christiane Schilling
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen