Wiesenbronn

Zustimmung für Neubau eines Geschäftshauses in der Webergasse

Der Bauantrag für den Neubau eines Geschäftshauses samt Wohneinheit auf der Flurnummer 139 in der Webergasse sorgte für ein Novum in der Dorfgeschichte. Zum ersten Mal wurde ein Antrag gestellt, dem die neue Gestaltungssatzung zugrunde liegt.
Der Bauantrag für den Neubau eines Geschäftshauses samt Wohneinheit auf der Flurnummer 139 in der Webergasse sorgte für ein Novum in der Dorfgeschichte. Zum ersten Mal wurde ein Antrag gestellt, dem die neue Gestaltungssatzung zugrunde liegt. "Das ist etwas Größeres und es hat viel Mühe gekostet, um der Satzung und den Vorstellungen der Bauwerber Genüge zu leisten", meinte Bürgermeisterin Doris Paul, als die Baupläne auf dem Ratstisch ausgebreitet wurden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen