KLEINLANGHEIM

Zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Am Sonntag haben Beamte der Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried zwei Fahrzeugführern die Weiterfahrt verboten, heißt es im Polizeibericht. Der eine hatte keine gültige Fahrerlaubnis, der andere stand offenbar unter Drogeneinfluss.
Polizei
Foto: Daniel Bockwoldt (dpa)
Am Sonntag haben Beamte der Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried zwei Fahrzeugführern die Weiterfahrt verboten, heißt es im Polizeibericht. Der eine hatte keine gültige Fahrerlaubnis, der andere stand offenbar unter Drogeneinfluss. Um 15.30 Uhr lotste eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizisten einen Sprinter von der A 3 zum Autohof Rüdenhausen und kontrollierte ihn dort. Dabei stellten die Beamten fest, dass dem 27-jährigen Fahrer untersagt worden war, von seiner ausländischen Fahrerlaubnis in Deutschland Gebrauch zu machen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Er ...