MARKTSTEFT

Zwei Verletzte: Autor rutscht in den Gegenverkehr

Ein 20-jähriger Ford-Fahrer verursachte am Freitag einen Unfall auf nasser Straße.
Blaulicht Polizei
Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch (dpa)
Ein 20-jähriger Ford-Fahrer war am Freitag gegen 5.15 Uhr von der Staatsstraße bei Marktsteft in die Marktbreiter Straße eingebogen. In der folgenden Rechtskurve kam der Ford auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und auf die Gegenfahrspur. Dort rutschte der Wagen frontal in einen entgegenkommenden Opel eines 39-Jährigen. Der Ford-Fahrer wurde leicht, der Opel-Fahrer mittelschwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 21 000 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen