Wiesentheid

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf A 3

Über 40 Feuerwehrleute waren bei dem Auffahrunfall auf der A 3 bei Wiesentheid im Einsatz. Die Autobahn war eine Stunde lang gesperrt.
Unfall
Symbolbild: Polizeifahrzeug mit Unfall-Hinweis Foto: Stefan Puchner (dpa)
Laut Polizeiangaben verursachte ein Autofahrer am Samstagmorgen auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Geiselwind und Wiesentheid einen Auffahrunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Zwei Fahrzeuge wurden total beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 30.000 Euro. Über 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt musste eine Stunde lang gesperrt werden. Golf fährt auf Audi auf Gegen sechs Uhr fuhr etwa fünf Kilometer nach Geiselwind ein 46-jähriger Golf-Fahrer aus Unachtsamkeit auf einen Audi auf, so die Polizei. Der Golf geriet anschließend ins ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen