Kitzingen

Auch Kitzingen gegen die Todesstrafe

Auf Initiative der christlichen Laienbewegung Sant' Egidio findet am Montag, 30. November, unter dem Motto "Städte für das Leben - Städte gegen die Todesstrafe" ein internationaler Aktionstag statt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Kitzingen. Die Stadt Kitzingen schließt sich zum wiederholten Male dieser Kampagne an. In Kitzingen wird das Rathaus ab 16 Uhr besonders beleuchtet sein.

Seit Beginn der Kampagne im Jahr 2002 seien in über 100 Ländern Aktionen zur Sensibilisierung der Zivilgesellschaft für eine Kultur durchgeführt worden, die immer das Leben achtet. Der internationale Tag "Cities for Life” sei die weltweit größte Mobilisierung von Städten und Bürgern für Menschlichkeit und Achtung der Menschenrechte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Stadt Kitzingen
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!