Kitzingen

Auch Kitzingen gegen die Todesstrafe

Auf Initiative der christlichen Laienbewegung Sant' Egidio findet am Montag, 30. November, unter dem Motto "Städte für das Leben - Städte gegen die Todesstrafe" ein internationaler Aktionstag statt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Kitzingen. Die Stadt Kitzingen schließt sich zum wiederholten Male dieser Kampagne an. In Kitzingen wird das Rathaus ab 16 Uhr besonders beleuchtet sein.Seit Beginn der Kampagne im Jahr 2002 seien in über 100 Ländern Aktionen zur Sensibilisierung der Zivilgesellschaft für eine Kultur durchgeführt worden, die immer das Leben achtet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!