Biebelried

Audi fährt 100 Km/h zu schnell

Am Montag um 17.30 Uhr verfolgten zivile Beamte der Autobahnpolizei bei Bibelried einen 34-jährigen Audi-Fahrer, der auf der nassen Straße bei erlaubten 80 Km/h eine Geschwindigkeit von 180 auf dem Tacho hatte, ist dem Polizeibericht zu entnehmen.

Zunächst fuhren die Polizisten mit ihrem Wagen, der mit moderner Videotechnik zur Geschwindigkeitsmessung ausgerüstet ist, auf der A 3 in Richtung Nürnberg. Bei Bibelried wurden sie dann auf den Raser aufmerksam. Dem Fahrer aus dem Raum Ingolstadt droht nun ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Themen & Autoren
Biebelried
Audi
Autobahnpolizei
Beamte
Polizeiberichte
Polizistinnen und Polizisten
Videotechnik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)