Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Volkach

Auf der Spur des kleinen Prinzen

Zehn Schülerinnen und ihre Lehrkräfte nutzten den Theaterbesuch in Schweinfurt dazu, der französischen Sprache einmal anders und außerhalb des Unterrichts zu begegnen.
Foto: Kerstin Petz | Zehn Schülerinnen und ihre Lehrkräfte nutzten den Theaterbesuch in Schweinfurt dazu, der französischen Sprache einmal anders und außerhalb des Unterrichts zu begegnen.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Diesem Zitat von Antoine de Saint-Exupéry sind wir vermutlich alle schon einmal begegnet. Doch ist es auch gemeinhin bekannt, dass es aus der wohl berühmtesten französischen Geschichte, dem „Kleinen Prinzen“ stammt? Was hat es mit diesem Werk, das nach der Bibel übrigens eines der meistübersetzten der Welt ist, genau auf sich? Das fragten sich zehn Schülerinnen der Mädchenrealschule Volkach, nachdem wir vom Theater der Stadt Schweinfurt zu einem Gastspiel – natürlich unter Coronabedingungen – eingeladen worden waren.  Eindrucksvoll boten uns die vier Schauspieler mit einer kleinen Auswahl an Equipment ein großes französisches Schauspiel dar. Zehn Schülerinnen und drei Lehrkräfte nutzten diese Gelegenheit, der französischen Sprache einmal anders und außerhalb des Unterrichts zu begegnen. Zugegeben, ein bisschen einhören mussten wir uns schon, doch wir haben unsere Exkursion sehr genossen.

Von: Tina Riegler, Lehrerin an der Mädchenrealschule Volkach

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Volkach
Pressemitteilung
Antoine de Saint-Exupéry
Französische Sprache
Geschichte Frankreichs
Prinzen
Schülerinnen und Schüler
Stadt Schweinfurt
Theater der Stadt Schweinfurt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)