Mainbernheim

Auf neuen Pflasterwegen zur Barrierearmut in der Altstadt

Vor Ort legte der Mainbernheimer Stadtrat zusammen mit Planerin Yvonne Slanz Ausbaudetails im Bereich der Stadtmauerwege, der Keller- und der Neugasse fest.
Foto: Gerhard Krämer | Vor Ort legte der Mainbernheimer Stadtrat zusammen mit Planerin Yvonne Slanz Ausbaudetails im Bereich der Stadtmauerwege, der Keller- und der Neugasse fest.

Viel Pflaster prägt die Mainbernheimer Altstadt und macht einen Teil ihres Charmes aus. Immer wieder hat sich der Stadtrat mit Art und Farbe der Steine beschäftigt. Nun entschied er sich im Bereich der Kellergasse und oberhalb der Neugasse sowie für die Stadtmauerwege zu Ausbaudetails. Obwohl bereits die Grundsatzbeschlüsse gefasst waren, flammte – wenn auch nur kurz – nochmals eine Diskussion über die Art und Weise der Gestaltung auf.Vor Ort trafen sich die Mitglieder des Stadtrats zusammen mit Planerin Yvonne Slanz.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung