Volkach

Aus dem Volkacher Freibadgelände könnte ein Stadtpark werden

Schwimmen gehen können die Volkacher diese Saison in ihrem Freibad nicht. Doch es gibt Ideen, wie das schöne Gelände vorübergehend auch ohne Becken genutzt werden kann.
Das Freibad in Volkach aus der Vogelperspektive auf einem Luftbild aus dem Jahr 2015. Die Schwimmbecken bleiben heuer gesperrt. Das große Gelände könnte aber als eine Art Stadtpark genutzt werden.
Das Freibad in Volkach aus der Vogelperspektive auf einem Luftbild aus dem Jahr 2015. Die Schwimmbecken bleiben heuer gesperrt. Das große Gelände könnte aber als eine Art Stadtpark genutzt werden. Foto: Berthold Diem
In manchen Freibädern muss man früh dran sein, um sich einen Schattenplatz zu sichern. In Volkach war das nie ein Problem: Viele große Bäume schmücken das weitläufige Gelände. Da das sanierungsbedürftige Freibad heuer seine Becken voraussichtlich nicht öffnen wird, war eben dieses schöne Gelände bislang abgeschlossen. Doch das könnte sich jetzt ändern.Zum einen haben die Grünen am Montag einen Antrag an den Stadtrat gestellt, das Freibadgelände als Bürgerpark zu nutzen. Zum anderen hat Bürgermeister Heiko Bäuerlein (CSU) noch am selben Abend in der Stadtratssitzung vergleichbare Pläne bekanntgegeben.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?