Kitzingen

Autokino im Kindergarten

Autokino im Kindergarten Friedenskirche, hier die Regenbogengruppe.
Autokino im Kindergarten Friedenskirche, hier die Regenbogengruppe. Foto: Sandra Hartner

In diesem Jahr ist alle anders. Abstandsregeln und Hygienevorschriften bestimmen den Kindergartenalltag. Eltern und das Team des Kindergartens Friedenskirche haben sich überlegt, wie man den Vorschulkindern trotzdem eine Freude bereiten  kann. Dabei kam die Idee auf, ein "Autokino" zu veranstalten.

Die Vorschulkinder hatten sich in der Kinderkonferenz gewünscht, zusammen ins Kino zu gehen, die neue Idee wurde aber auch begeistert aufgenommen, wie es im Presseschreiben heißt. Alle Kinder bastelten zusammen mit ihren Eltern ein Auto nach ihren Vorstellungen. So war vom Krankenwagen, über BMW und Sportwagen bis zum Regenbogenauto alles geboten.

Mit Eintrittskarten und Popcorn

Und dann war es so weit, mit Eintrittskarte und Gutschein für eine Tüte Popcorn ausgestattet machten sich die Kinder auf den Weg zu ihrem Auto. Als sie es sich gemütlich gemacht hatten, startete der Film. Sie hatten sich in der Kinderkonferenz auf eine Folge von Boss Baby geeinigt.

Glücklich und zufrieden kamen die Vorschulkinder aus der Vorstellung und am Ende wurde noch abgestimmt, wer das schönste Auto hat.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • BMW
  • Filme
  • Freude
  • Kinder und Jugendliche
  • Kindergärten
  • Kinos
  • Sportwagen
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Vorschulkinder
  • Zufriedenheit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!