Geiselwind

Bau des neuen Kindergartens hat begonnen

Die Arbeiten zum Neubau eines Kindergartens haben in Geiselwind begonnen. Der Hort entsteht auf dem früheren Hartplatz direkt neben der Schule.
Foto: Andreas Stöckinger | Die Arbeiten zum Neubau eines Kindergartens haben in Geiselwind begonnen. Der Hort entsteht auf dem früheren Hartplatz direkt neben der Schule.

Die Erdarbeiten zum Bau des neuen Kindergartens in Geiselwind haben begonnen. In der Sitzung des Gemeinderates ging Bürgermeister Ernst Nickel kurz auf den Zeitplan ein. Das Grundstück zwischen der Schule und dem Spielplatz, auf dem das Gebäude mit drei Kindergarten- und zwei Krippengruppen entsteht, wird derzeit vorbereitet.Momentan tragen Baumaschinen den Hartplatz an der Schule ab. Das Gebäude, für das Kosten von 2,8 Millionen Euro berechnet wurden, entsteht in Holzbauweise. Bürgermeister Nickel rechnet damit, dass die Einrichtung im Sommer 2023 ihren Betrieb aufnehmen dürfte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!