Rödelsee

Baustelle Rödelsee: Wo Anwohner in Abgründe blicken

Erster Teilerfolg für die Straßenbauarbeiter im Baugebiet Am Schlossberg: Das erste Stück einer komplizierten Baustelle ist geschafft. Was das für den weiteren Zeitplan bedeutet.
Beim Baustellengespräch in der obersten Querstraße am Schlossberg waren Vertreter der Gemeinde, der Baufirmen und Anwohner dabei.
Foto: Gerhard Krämer | Beim Baustellengespräch in der obersten Querstraße am Schlossberg waren Vertreter der Gemeinde, der Baufirmen und Anwohner dabei.

Die erste Bilanz von Rödelsees Bürgermeister fällt verheerend aus. "Eine Katastrophe diesen Ausmaßes haben wir nicht erwartet", sagt Burkhard Klein mit Blick in die Abgründe im Baugebiet Am Schlossberg. Die erste Strecke habe die Beteiligten einiges gelehrt, zum Beispiel, dass die einzelnen Abschnitte noch besser durchdacht werden müssten als ohnehin schon. "Es ist alles aufgetreten, wovon wir lernen können", sagt der Bürgermeister.Damit meint er auch den Eingriff in ein Privatgrundstück.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung