Kitzingen

Bei Auffahrunfall verletzt

Am Dienstagabend hielt auf der Nordtangente in Kitzingen eine 51-jährige VW-Fahrerin an einer roten Ampel an. Ein nachfolgender 21-jähriger Seat-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr hinten auf den stehenden VW auf. Durch den Aufprall wurde die Frau verletzt und durch den Rettungsdienst erstversorgt, berichtet die Polizei.  Später begab sie sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Es entstand ein Schaden von zusammen circa 5000 Euro.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung