Kitzingen

Besuchsverbot in der Klinik Kitzinger Land ab 29. November

Arzt       -  ARCHIV - ILLUSTRATION - In einer Arztpraxis in Frankfurt (Oder) hält am 20.02.2007 ein Arzt ein Stethoskop hinter seinem Rücken in den Händen.
Foto: Patrick Pleul (Zentralbild) | ARCHIV - ILLUSTRATION - In einer Arztpraxis in Frankfurt (Oder) hält am 20.02.2007 ein Arzt ein Stethoskop hinter seinem Rücken in den Händen.

Die Klinik Kitzinger Land informiert, dass ab Montag, 29. November, ein generelles Besuchsverbot gilt. Davon ausgenommen ist allerdings die Begleitung Sterbender und Väter während der Geburt. Die Klinik bittet außerdem darum, die Hinweise auf ihrer Internetseite www.klinik-kitzinger-land.de zu beachten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!