Willanzheim

Bier auf der Terrasse oder nach Ägypten?

Die Laienspielgruppe des SV Willanzheim mit (stehend von links) Regisseur Ernst Stöcker, Souffleur Stefan Käppner, Margit Endres, Benedikt Strohmer, Hilmar Hein und Christian Kümmel, sowie (sitzend von links) Elfriede Hirsch, Armin Gsell, Stefanie Fröhlich und Kornelia Söder steht bald auf der Bühne um den Dreiakter 'Der Urlaubsmuffel' aufzuführen.
Foto: Hartmut Hess | Die Laienspielgruppe des SV Willanzheim mit (stehend von links) Regisseur Ernst Stöcker, Souffleur Stefan Käppner, Margit Endres, Benedikt Strohmer, Hilmar Hein und Christian Kümmel, sowie (sitzend von links) Elfriede Hirsch, Armin Gsell, Stefanie Fröhlich und Kornelia Söder steht bald auf der Bühne um den Dreiakter "Der Urlaubsmuffel" aufzuführen.

Wenn demnächst die Laienschauspieler des Sportvereins Willanzheim wieder auf der Bühne stehen, dann spielt Armin Gsell als Zahnarzt Hans Strobel die Hauptrolle in dem Dreiakter "Der Urlaubsmuffel" aus der Feder von Beate Irmisch. Wie der Titel schon erkennen lässt, ist der Zahnarzt kein Anhänger von Urlaubsreisen und liebt eher die Ruhe und ein kühles Bier nach Feierabend auf der heimischen Terrasse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!