Gaibach

Bis unter das Dach beladen

Die Schüler des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach unterstützten die Aktion "Weihnachtspakete für Rumänien" von Elmar Karl mit viel Engagement.
Foto: Claudia Bäuerlein-Ziegler | Die Schüler des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach unterstützten die Aktion "Weihnachtspakete für Rumänien" von Elmar Karl mit viel Engagement.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die 5. und 6. Jahrgangsstufen der Realschule sowie die 5. und 8. Jahrgangsstufen des Gymnasiums des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach an der Aktion "Weihnachtspakete für Rumänien" von Elmar Karl. Die Zahl der Weihnachtspakete übertraf die Sammlungen der Vorjahre. Neben Weihnachtspaketen gab es auch zahlreiche Kleiderspenden. Claudia Bäuerlein-Ziegler organisierte die Aktion am FLSH und transportierte die Pakete nach Dettelbach zur Sammelstelle der Rumänienhilfe-Karl. Dort wurden sie direkt in einen Lkw geladen, um ihren Weg nach Rumänien aufzunehmen. Von Pfarreien und Caritas-Mitarbeitern werden dort in der Weihnachtszeit die Geschenke an bedürftige Kinder und Familien sowie an Heime verteilt. Hierdurch ist gewährleistet, dass diese auch an der richtigen Stelle ankommen. Bei vielen Besuchen in Rumänien haben sich Elmar Karl und seine Helfer überzeugt, dass die Hilfsgüter nicht in dunklen Kanälen versickern. Wir hoffen, dass die Weihnachtspakete vielen Kindern und Familien ein kleines Lächeln auf das Gesicht zaubern und Weihnachten zu einem Fest der Freude werden lassen.

Von: Claudia Bäuerlein-Ziegler, Lehrerin am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gaibach
Pressemitteilung
Armut bei Kindern
Gaibach
Kinder und Jugendliche
Weihnachten
Weihnachtszeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!