Rödelsee

Brisante Frage zum Rödelseer Neubaugebiet: Wie soll es erschlossen werden?

Wohnen mit Blick auf den Schwanberg: Rechts der Jahnstraße soll das neue Rödelseer Baugebiet entstehen. Über die Erschließung der Straße gibt es jetzt Diskussionen.
Foto: Gerhard Krämer | Wohnen mit Blick auf den Schwanberg: Rechts der Jahnstraße soll das neue Rödelseer Baugebiet entstehen. Über die Erschließung der Straße gibt es jetzt Diskussionen.

Das Wort "historisch" hatte Rödelsees Bürgermeister Burkhard Klein in einer Sondersitzung des Gemeinderats vor gut einem halben Jahr benutzt. Er wollte seine Freude betonen, dass es gelungen sei, Flächen entlang der Jahnstraße zu erwerben. Dort soll das neue rund zehn Hektar große Baugebiet Am Schwanberg entstehen. Die Planungen gehen weiter – trotz einer großen Unwägbarkeit: der Zufahrt ins Baugebiet von der Staatsstraße aus. Bislang sagt das Staatliche Bauamt sowohl zu Kreisverkehrsvarianten als auch zur Linksabbiegespur schlichtweg Nein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung