Dettelbach

Bunte Fenster statt Weinfest

Die Initiative Füreinander sorgen in Dettelbach ruft zu einem Kreativwettbewerb auf. Bis zum 'Weinfest@Home' am 11. Juni sollen Fenster bunt gestaltet werden.
Die Initiative Füreinander sorgen in Dettelbach ruft zu einem Kreativwettbewerb auf. Bis zum "Weinfest@Home" am 11. Juni sollen Fenster bunt gestaltet werden. Foto: Julia Gilfert

Die Initiative "Füreinander sorgen" in Dettelbach, die Menschen in Zeiten der Coronapandemie unterstützen möchte, ruft zu einem Kreativwettbewerb auf. Bis zum "Weinfest@Home" am 11. Juni sollen Fenster bunt gestaltet werden, wie es in einem Presseschreiben heißt.

Weil das Dettelbacher Weinfest in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, wird es stattdessen am  Donnerstag, 11. Juni, ein "Weinfest@Home" mit mehreren digitalen Angeboten geben. In diesem Zusammenhang ruft die Initiative dazu auf, bis zum 11. Juni ein Fenster der Wohnung oder des Hauses kreativ zu verzieren. Ob mit Fingerfarbe oder Window Colour, gesprayt, geklebt, ergänzt durch Girlanden oder Lichterketten – man soll Lebensfreude in die Fenster und damit in die Stadt und ihre Ortsteile zaubern, um der Corona-Krise zu trotzen, so die Meldung weiter.

Wer am Wettbewerb teilnehmen will, schickt ein Foto seines Kunstwerks bis einschließlich 11. Juni an fuereinandersorgen@web.de. Teilnehmen dürfen alle, egal wie alt, ob als Einzelperson, Familie, Kindergartengruppe etc. Die eingesandten Fotos werden zur Abstimmung auf die Homepage der Stadt hochgeladen.

Der Prämierte kann dann aus zwei Preisen wählen: Zu gewinnen gibt es einen 50 Euro-Gutschein für das Bambini Kinderland oder für das Cineplex im Mainfrankenpark. Im Anschluss an den Wettbewerb werden alle Fotos im KuK ausgestellt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dettelbach
  • Häuser
  • Ortsteil
  • Wohnungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.