Euerfeld

Bunter Erntedank-Gottesdienst in Euerfeld

Beim Familiengottesdienst in der bis auf den letzten Platz gefüllten Euerfelder Pfarrkirche.
Foto: Walter Sauter | Beim Familiengottesdienst in der bis auf den letzten Platz gefüllten Euerfelder Pfarrkirche.

Rund 190 Gläubige waren an Erntedank gekommen, um gemeinsam mit Pfarrvikar Stephen Packiam Eucharistie zu feiern, heißt es in einer Mitteilung. Wie in den letzten Jahren hatte die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) den Gottesdienst vorbereitet und die Landfrauen die Erntekrone neben dem Altar mit Getreideähren gestaltet. Die Euerfelder Neubürger waren erstmals zur Mitfeier der Messe und zum anschließenden Sektempfang persönlich eingeladen. Die Euerfelder Gitarrengruppe intonierte junge Lieder aus dem Troubadour. Das Plakat am Altar mit der Aufschrift "Salz der Erde" nahm Bezug auf den Satz aus dem Matthäus-Evangelium "Ihr seid das Salz der Erde", um den es in dem Gottesdienst gehen sollte. Das zweite wichtige Thema war der Dank, der auch im Mittelpunkt der ebenfalls von den jungen Leuten gestalteten Predigt stand. Gegen Ende der Messe segnete Pfarrer Packiam die neben der Erntekrone aufgestellten Kartoffeln, Äpfel, Blumen, Krautköpfe, Trauben und Karotten sowie mitgebrachte Speisen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Euerfeld
Altäre
Eucharistie
Gläubige
Matthäusevangelium
Pfarrvikare
Predigten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!