Wiesentheid

Corona im Betrieb: Wie CSC Bearing der Omikron-Welle trotzt

Dr. Markus Wolf, Geschäftsführer der Firma CSC Bearing, hat viele Maßnahmen ergriffen, um sich mit seiner Belegschaft gegen die Omikron-Welle zu stemmen und kam bislang gut durch die Pandemie. Nicht ganz so rund läuft es im Gasthof Storch, den er gemeinsam mit seiner Frau Susanne Wanya in Prichsenstadt betreibt.
Foto: CSC Bearing/Busch | Dr. Markus Wolf, Geschäftsführer der Firma CSC Bearing, hat viele Maßnahmen ergriffen, um sich mit seiner Belegschaft gegen die Omikron-Welle zu stemmen und kam bislang gut durch die Pandemie. Nicht ganz so rund läuft es im Gasthof Storch, den er gemeinsam mit seiner Frau Susanne Wanya in Prichsenstadt betreibt.

Selten war Markus Wolf so froh darum, mit seiner Familie auf zwei Standbeinen zu stehen. Als Geschäftsführer der Firma CSC Bearing hat er sämtliche Maßnahmen ergriffen, um sich mit seiner Belegschaft gegen die Omikron-Welle zu stemmen – und hält sich so erfolgreich über Wasser. Für seine Frau Susanne Wanya glätten sich die Wogen dagegen nur langsam. Zwischenzeitlich drohte das Traditionsgasthaus „Storch“ in Prichsenstadt im Pandemie-Strudel unterzugehen – wie auch viele weitere mainfränkische Betriebe, die nach wie vor mit heftigen Personalausfällen zu kämpfen haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!