Kitzingen

MP+Corona im Landkreis: Zahlen leicht erhöht, keine Hotspots

123 Menschen sind derzeit im Landkreis Kitzingen an Covid-19 erkrankt. Betroffen sind auch zwei Schulen und mehrere Kindertagesstätten.
Helfer testen einen Mann auf Corona. Trotz Fortschritten beim Impfen und Testen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Kitzingen wieder leicht.
Foto: Julian Stratenschulte | Helfer testen einen Mann auf Corona. Trotz Fortschritten beim Impfen und Testen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Kitzingen wieder leicht.

Der leichte Anstieg der Corona-Fallzahlen im Landkreis Kitzingen ist auf keine größeren Hotspots zurückzuführen. Wie das Landratsamt Kitzingen mitteilt, gibt es allenfalls in Albertshofen und Prichsenstadt mit jeweils sieben Indexfällen eine leichte Häufung. Auch in den Schulen und Kindertagesstätten seien keine größeren Ausbrüche der Seuche festzustellen.Von Corona-Fällen betroffen waren Anfang der Woche die Mittelschule Wiesentheid und die Grundschule Sulzfeld sowie Kindertagesstätten in Kitzingen (BRK-Kinderkrippe und BRK-Kindergarten Marshall Heights), Volkach (Kindergarten Waldbande), Stadelschwarzach, ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat