Castell

Der Casteller Haushalt lässt keine großen Sprünge zu

Auch in diesem Jahr bietet der Haushalt der Gemeinde Castell keinen Platz für große Sprünge. In seiner Sitzung verabschiedeten die Mitglieder des Gemeinderates ein Zahlenwerk, das insgesamt 2,943 Millionen Euro umfasst. Das sind 92.625 Euro mehr als im Vorjahr.Den wesentlich größeren Punkt mit 59 Prozent des gesamten Etats macht der Verwaltungshaushalt mit den Pflichtausgaben der 841 Einwohner zählenden Gemeinde aus. Er beläuft sich auf 1,743 Millionen Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!