Kitzingen

Vor Gericht: Der erbitterte Kampf der fünf Erben

Aus dem Gericht: Nach dem Tod des Vaters hält die Mutter die Familie zusammen. Als auch sie stirbt, entbrennt zwischen fünf Geschwistern ein erbitterter Erbschaftskrieg.
Wenn um das Erbe gerungen wird, kann der Streit schnell vor Gericht landen. Am Kitzinger Amtsgericht ging es zwischen fünf Geschwistern um das liebe Geld - und um noch mehr Verwerfungen.
Foto: Frank Molter, dpa | Wenn um das Erbe gerungen wird, kann der Streit schnell vor Gericht landen. Am Kitzinger Amtsgericht ging es zwischen fünf Geschwistern um das liebe Geld - und um noch mehr Verwerfungen.

Es geht ums Geld, ganz klar. Noch mehr geht es aber wohl um eine Abrechnung. Um aufgestaute Befindlichkeiten. Um Ungerechtigkeit. Und um Verletzungen. Im Mittelpunkt stehen fünf Geschwister. Nach dem Tod des Vaters gab es eine ungewöhnliche Entscheidung: Zwei Kinder bekamen etwas, drei gingen leer aus. „Mama, das kannst Du nicht machen!“, warnte damals eine der Schwestern, die jetzt auch als Klägerin auftritt.Die Risse lassen sich damals noch kitten. So lange die Mutter noch lebt, gibt es zumindest nach außen hin einen gewissen Zusammenhalt. Sie hält die Familie hoch, Familienfeiern sind ein Muss.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7