Kitzingen

Die gute Tat: 4000 Euro für Berufsinformationstage

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainfranken Würzburg, Bernd Fröhlich; Landrätin Tamara Bischof; Oberbürgermeister der Stadt Kitzingen, StefanGüntner; Gebietsdirektor Heiko Därr.
Foto: Corinna Petzold-Mühl | Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainfranken Würzburg, Bernd Fröhlich; Landrätin Tamara Bischof; Oberbürgermeister der Stadt Kitzingen, StefanGüntner; Gebietsdirektor Heiko Därr.

Zu einer symbolischen Scheckübergabe der Sparkassenstiftung für Stadt und Landkreis Kitzingen trafen sich Landrätin Tamara Bischof, Oberbürgermeister Stefan Güntner, Sparkassen-VorstandsvorsitzenderBernd Fröhlich und Gebietsdirektor Heiko Därr im Innenhof des Landratsamtes Kitzingen. Das geht aus einem Presseschreiben der Sparkasse hervor.

Die Sparkassenstiftung hat die Stadt und den Landkreis Kitzingen bei der gemeinsamen Ausrichtung der diesjährigen Berufsinformationstage mit 4000 Euro unterstützt. Zielgruppe der zweitägigen Veranstaltung waren alle Schulabgangsklassen in Stadt und Landkreis Kitzingen. Die Unternehmen aus der Region stellten sich mit ihren Aus- und Weiterbildungsangeboten den Schulabsolventen vor.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Stefan Güntner
Tamara Bischof
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)