Buchbrunn

Ehrung für die Sportabzeichenprüfer-Legende Helmut Ott

BLSV-Kreisvorsitzender Josef Scheller (von links) und Sportabzeichenreferentin ehrten die Sportabzeichenprüfer und Vereinsvertreter Krista von Kiesling, Günter Markert, Stefanie Ebert, Adolf Schmitt, Hiltrud Holzinger, Rudi Darlapp, Monika Leirich, Klaus Kirschbaum, Helmut Ott, Manfred Klügl und Harald Klein.
Foto: Hartmut Hess | BLSV-Kreisvorsitzender Josef Scheller (von links) und Sportabzeichenreferentin ehrten die Sportabzeichenprüfer und Vereinsvertreter Krista von Kiesling, Günter Markert, Stefanie Ebert, Adolf Schmitt, Hiltrud Holzinger, Rudi Darlapp, Monika Leirich, Klaus Kirschbaum, Helmut Ott, Manfred Klügl und Harald Klein.

Insgesamt 641 Sportabzeichen wurden im vergangenen Jahr in 13 Vereinen und vier Institutionen innerhalb des Kreisverbandes des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) erworben. Damit entwickelte sich Kitzingen gegen den anhaltenden Abwärtstrend und belegte den zweiten Platz im Ranking unterfränkischen Kreise. "Das war phänomenal", konstatierte die Sportabzeichenreferentin Birgit Hofmann erfreut bei der heurigen Sportabzeichen-Tagung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!