Gaibach

Einstein und Moria am FLSH Schloss Gaibach

Fotografin Alea Horst fesselte die Kinder der fünften und sechsten Klassen des FLSH Schloss Gaibach mit ganz besonderen Geschichten aus dem Buch „Manchmal male ich ein Gaus für uns“.
Foto: Franziska Rößner | Fotografin Alea Horst fesselte die Kinder der fünften und sechsten Klassen des FLSH Schloss Gaibach mit ganz besonderen Geschichten aus dem Buch „Manchmal male ich ein Gaus für uns“.

Im Zuge des Projektes "Volkach liest" zum Thema Wasser konnte das Franken-Landschulheim Schloss Gaibach in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Ende April gleich zehn Klassen aus Realschule und Gymnasium die Gelegenheit bieten, zwei außergewöhnlich engagierte Autorinnen kennenzulernen.Albert Einstein, der berühmte Physiker, ist den Schüler*innen der siebten Klassen allen ein Begriff. Mit ihm eine Kreuzfahrt zu machen, das hätten sich allerdings die wenigsten vorstellen können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!