Segnitz

Erinnerungen auf Glas im Segnitzer Dorfgemeinschatfshaus

Der Arbeitskreis Kultur und Tourismus der Gemeinde Segnitz eröffnet am Sonntag, 2. Oktober, um 14 Uhr im Rahmen eines Museumscafés den zweiten Teil  der Ausstellung „Erinnerungen auf Glas“ im Dorfgemeinschaftshaus. Zu sehen sind, so heißt es in einer Pressemitteilung, großformatige Abzüge von Glasplattennegativen von Johann Vitus Lauck. Der Fotograf bannte das Leben in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf Glasplatten. Zu sehen sind Portraits, Orts- und Landschaftsbilder, Gruppenfotos, Bilder von offiziellen Anlässen, Festumzügen, Familienfeiern und weitere Motive.

Die Ausstellung ist bis 23. Oktober immer sonntags, 14 bis 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung unter Tel.: (09332) 9138 oder -5932454 zu sehen.

Themen & Autoren / Autorinnen
Segnitz
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel