Geiselwind

Freudiges Wiedersehen auf Europas größtem Autohof

Die Teilnehmer des Jubiläumstreffen des vlf-Kreisverbandes Kitzingen besichtigten auch die Autobahnkirche in Geiselwind.
Foto: Claus Schmiedel | Die Teilnehmer des Jubiläumstreffen des vlf-Kreisverbandes Kitzingen besichtigten auch die Autobahnkirche in Geiselwind.

40, 50 beziehungsweise 60 Jahre nach ihrem Schulabschluss trafen sich 115 Absolventen und Absolventinnen der Haus- und Landwirtschaftlichen Fachschule Kitzingen am ersten Aprilwochenende in Geiselwind.Coronabedingt mussten die Klassentreffen der beiden letzten Jahre ausfallen und wurden nun nachgeholt. So kamen heuer die Jahrgänge von 1960, 1961 und 1962, 1970, 1971 und 1972 sowie die Absolventen der Jahre 1980, 1981 und 1982 zusammen.Nach der Begrüßung stellte der 1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!