Volkach

Für Bauwillige wird's am Montag im Volkacher Stadtrat spannend

Zwei neue Baugebiete, in Astheim und Obervolkach, werden am Montagabend in der Mainschleifenhalle vorgestellt. Zudem soll Volkach ein "Grünes Band" bekommen.
Beim vorbereitenden Rundgang zum 'Grünen Band' für Volkach informierten sich (von links) Stadtgärtner Harald Sauer, Mathias Krönert (LWG), Theresa Edelmann (LWG), Bürgermeister Heiko Bäuerlein, Bauhof-Chef Harald Troll sowie die vier Referendare Lisa Dittrich, Sophia Kindler, Roman Knorr und Johannes Schneider. Das Grünflächenmanagement der Stadt wird neben zwei neuen Baugebieten ein Thema im Stadtrat sein.
Beim vorbereitenden Rundgang zum "Grünen Band" für Volkach informierten sich (von links) Stadtgärtner Harald Sauer, Mathias Krönert (LWG), Theresa Edelmann (LWG), Bürgermeister Heiko Bäuerlein, Bauhof-Chef Harald Troll sowie die vier Referendare Lisa Dittrich, Sophia Kindler, Roman Knorr und Johannes Schneider. Das Grünflächenmanagement der Stadt wird neben zwei neuen Baugebieten ein Thema im Stadtrat sein. Foto: Katja Eden, Stadt Volkach

Bauland ist und bleibt ein begehrtes Gut, auch in Volkach und seinen Stadtteilen. Zwei davon haben nun neue Baugebiete in Aussicht: Astheim und Obervolkach. Für Letzteres stellen die Planer bei der Volkacher Stadtratssitzung am Montag mögliche Varianten vor. Oberhalb der Michaelskapelle ist eine Fläche vorgesehen. Los geht's um 19.15 Uhr in der Mainschleifenhalle, in der ab 19 Uhr bereits der Bau-, Agrar- und Umweltausschuss tagt.

Weiter als im nördlichen Obervolkach sind die Planungen bereits in Astheim gediehen. Da das kleine Baugebiet an das Naturschutzgebiet „Astheimer Dürringswasen“ angrenzt, waren Abstimmungen mit der Unteren Naturschutzbehörde notwendig. Zudem hatte der erste Entwurf den Volkacher Stadtrat nicht vollends überzeugt. Planerin Martina Wieland vom Ingenieurbüro Röschert stellt darum in der Sitzung am Montagabend drei neue Varianten vor. Voraussichtlich höchstens neun Bauplätze können dort entstehen, die gerade angesichts der künftigen Zuganbindung nach Würzburg per Mainschleifenbahn sicherlich schnell weg sein dürften.

Bereits in der vergangenen Sitzung hatten die Stadträte einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan in Gaibach genehmigt. Dort wird allerdings nur ein Wohnhaus entstehen.

Konzept "Grünes Band" wird vorgestellt

Vor dem Thema Baugebiete wird es am Montagabend noch um das Grünflächenmanagement der Stadt Volkach gehen. Damit beschäftigen sich in ihrer Ausbildung vier Referendare für Landespflege der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), Veitshöchheim. Sie analysierten "die vorhandene gute Ausgangslage", wie es in einer Pressemitteilung der Stadt heißt und erarbeiteten das Konzept „Grünes Band Volkach“.

Dieses Konzept und konkrete Vorschläge zur Umsetzung der Themen Biodiversität und Bürgerinformation stellen die Referendare Lisa Dittrich, Sophia Kindler und Roman Knorr am Montag während der Stadtratssitzung in der Mainschleifenhalle vor. Alle interessierten Bürger und Umwelt- Gruppierungen sind zu diesem Vortrag eingeladen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Volkach
  • Astheim
  • Obervolkach
  • Barbara Herrmann
  • Baugebiete
  • Bebauungspläne
  • Biodiversität
  • Mainschleifenhalle
  • Naturschutzbehörden
  • Obervolkach
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!