Schwarzach

Fußball als Ablenkung

Josef Hitzinger und Tymur Kutashenko auf dem Sportgelände in Stadtschwarzach.
Foto: SC Schwarzach | Josef Hitzinger und Tymur Kutashenko auf dem Sportgelände in Stadtschwarzach.

In diesen schwierigen Zeiten sind Miteinander und Zusammenhalt wichtiger denn je: Vor allem für Tymur Kutashenko ist jegliche Art von Ablenkung und Normalität eine willkommene Abwechslung. Der Zwölfjährige ist aus Saporischschja in der Ukraine geflohen und wohnt mit seiner Mutter nun bei Familie Hauck in Düllstadt. Seine Leidenschaft: der Fußball! Schnell war klar, dass der SC Schwarzach dem Jungen Fußballschuhe und ein Trainingsoutfit organisiert, damit er sich schnell in der Gemeinschaft eingliedern kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!