Geiselwind

Geiselwind: Antag auf Mehrzweckhalle sorgt für Diskussionen

Der Geiselwinder Gemeinderat tagte erstmals im Saal des neuen Feuerwehrhauses.
Foto: Andreas Stöckinger | Der Geiselwinder Gemeinderat tagte erstmals im Saal des neuen Feuerwehrhauses.

Ein Antrag zur Errichtung einer Mehrzweckhalle oder der Erweiterung der bestehenden Turnhalle, sorgte im Geiselwinder Gemeinderat für hitzige Diskussionen. Die Gemeinderätinnen Margot Burger und Eva-Maria Rückel hatten die Anfrage im Vorfeld an die Verwaltung gestellt. Bürgermeister Ernst Nickel hatte das Ganze finanziell von der Kämmerei sowie allgemein prüfen lassen.Die Sitzung fand im neuen Feuerwehrhaus statt. Bürgermeister Nickel nahm den Antrag mit auf die Tagesordnung, weil dort über den neu zu bauenden Allwetterplatz der Schule beraten wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!