Seinsheim

Gemeinderat: Merbecks ist neuer Stellvertreter der Bürgermeisterin

Der neue Seinsheimer Marktgemeinderat mit (von links) Klaus Hörlin, Stefan Müller, Carina Weismüller, Jürgen Merbecks, Stefan Schwarz, Christian Sämann, Cornelia Nagler, Bürgermeisterin Ruth Albrecht, Gerald Hell, Michael Walter, Stephan Jamm und Stefan Düll. Es fehlt Peter Graf.
Foto: Gerhard Krämer | Der neue Seinsheimer Marktgemeinderat mit (von links) Klaus Hörlin, Stefan Müller, Carina Weismüller, Jürgen Merbecks, Stefan Schwarz, Christian Sämann, Cornelia Nagler, Bürgermeisterin Ruth Albrecht, Gerald Hell, ...

Der bisherige Stellvertreter des Bürgermeisters, Stefan Schwarz, hätte gern noch eine weitere Amtszeit an die bisherige angehängt. Doch auf ihn entfielen bei der Wahl nur vier Stimmen.

Aus den Reihen des Gemeinderats war auch Jürgen Merbecks vorgeschlagen worden, der bei der Kommunalwahl die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte. Mit acht Stimmen wurde er zurm Stellvertreter der neuen Bürgermeisterin Ruth Albrecht gewählt.

Klaus Hörlin nimmt der Bürgermeisterin den Eid ab

Gemeinderatsneuling Klaus Hörlin durfte der Nachfolgerin von Heinz Dorsch den Amtseid abnehmen, bevor die neuen Ratsmitglieder vereidigt wurden.

Für die Freien Wähler Seinsheim sitzen der neue stellvertretende Bürgermeister Jürgen Merbecks, Stefan Düll, Stefan Schwarz und Gerald Hell im Gremium.

Für die Wählergemeinschaft Tiefenstockheim sind es  Carina Weismüller, Stefan Müller und Peter Graf, der an der konstituierenden Sitzung aber nicht teilnehmen konnte.

Die Wählervereinigung Wässerndorf vertreten Stephan Jamm, Klaus Hörlin und Cornelia Nagler und für die Unabhängigen Wähler Iffigheim sitzen Christian Sämann und Michael Walter am Ratstisch.

Rat trifft sich weiterhin am ersten Montag im Monat

Falls die Bürgermeisterin und ihr Stellvertreter beide verhindert sein sollten, wurde Cornelia Nagler die weitere Vertretung übertragen.

Die Hälfte der Ratsmitglieder ist neu. Albrecht versprach, diese auf den gleichen Wissensstand zu bringen wie die schon länger tätigen Gemeinderäte, die viele Projekte von Anfang an begleiten. Die Räte werden sich in der Regel weiterhin am ersten Montag eines Monats treffen. Während der Sommerzeit beginnt die Sitzung um 19.30 Uhr, während der Winterzeit um 19 Uhr.

Der Marktgemeinderat legte die Aufwandsentschädigung für die Bürgermeisterin auf 3800 Euro im Monat fest. Ihr Stellvertreter erhält ein Zehntel davon. Das Sitzungsgeld wurde von 20 auf 25 Euro pro Gemeinderatssitzung erhöht.

Ortsbeauftragte und Ausschussmitglieder festgelegt

In der ersten Sitzung bestimmte der Gemeinderat auch die Ortsbeauftragten: Carina Weismüller für Tiefenstockheim, Stephan Jamm für Wässerndorf und Christian Sämann für Iffigheim.

Jugendreferent bleibt Stefan Schwarz, Kindergartenreferentin ist Carina Weismüller. Für Cornelia Nagler übernimmt Gerald Hell das Amt des Seniorenreferenten. Für den Wald sind Peter Graf, Stefan Düll, Klaus Hörlin und Michael Walter zuständig.

Dem Rechnungsprüfungsausschuss gehören Jürgen Merbecks, Stefan Müller, Cornelia Nagler, Christian Sämann und Gerald Hell an. Ihre Vertreter sind Carina Weismüller, Stephan Jamm, Michael Walter und Stefan Schwarz.

In der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Marktbreit sitzen Ruth Albrecht, Jürgen Merbecks und Stephan Jamm. Vertreter sind Michael Walter und Cornelia Nagler. Den drei Schulverbänden gehört aufgrund der Schülerzahlen nur die Bürgermeisterin an.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Seinsheim
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Freie Wähler
Heinz Dorsch
Kommunalwahlen
Peter Graf
Sommerzeit
Stadträte und Gemeinderäte
Stefan Müller
Stefan Schwarz
Winterzeit
Wähler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!