Kitzingen

MP+Kampfkandidatur: Wer wird Vorsitzender des Kitzinger Rudervereins?

Seit zehn Jahren steht Dieter von der Kall an der Spitze des Traditionsklubs. Jetzt meldet auch der frühere Sportvorstand Führungsansprüche an. Über die Hintergründe einer Kraftprobe.
Wer übernimmt das Steuer im Kitzinger Ruderverein? Für den Posten des Vorsitzenden gibt es zwei Kandidaten. 
Foto: Stemplowski | Wer übernimmt das Steuer im Kitzinger Ruderverein? Für den Posten des Vorsitzenden gibt es zwei Kandidaten. 

An Bord des Kitzinger Rudervereins zeichnet sich ein Führungswechsel ab. Nach zehn Jahren als Vorsitzender ist Dieter von der Kall Gegenwind auf diesem Posten erwachsen – aus den eigenen Reihen. So will sich der ehemalige Sportvorstand Gerd Bock auf der Jahresversammlung an diesem Freitag den Mitgliedern ebenfalls als Vorsitzender zur Wahl stellen. Für Bock ein „ganz normaler demokratischer Vorgang“ und „keine Sensation“, wie er gegenüber dieser Redaktion sagt.

Weiterlesen mit MP+