Rüdenhausen

Kirchweih-Absage: Kreisheimatpfleger plädiert für Trommler

Die Kirchweih-Feier in Rüdenhausen Ende August fällt den Corona-Vorsichtsmaßnahmen. Nun mahnt Heinrich Stier, wenigstens den Kerngedanken des Brauchtums nicht zu vergessen.
Abgesagt: Die Kirchweih in Rüdenhausen am letzten Augustwochenende wird aus Vorsorge vor einer Ausbreitung des Corona-Virus in diesem Jahr nicht stattfinden. Das Bild entstand beim Kirchweihumzug im vergangenen Jahr.
Abgesagt: Die Kirchweih in Rüdenhausen am letzten Augustwochenende wird aus Vorsorge vor einer Ausbreitung des Corona-Virus in diesem Jahr nicht stattfinden. Das Bild entstand beim Kirchweihumzug im vergangenen Jahr. Foto: Andreas Stöckinger

Kreisheimatpfleger Heinrich Stier aus Neuses am Berg möchte sich mit der im Rüdenhäuser Gemeinderat bekannt gegebenen Absage der örtlichen Kirchweih-Feier am letzten Augustwochenende nicht zufrieden geben. Das Brauchtumsfest soll in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen, um die Gesundheit von Einwohnern und Besuchern zu schützen, hieß es im Gemeinderat.

Insbesondere appelliert Stier in seiner Stellungnahme an die Mitglieder des Gemeinderats, doch wenigstens den ebenfalls abgeblasenen traditionellen Umzug der beiden Trommler durch den Ort zuzulassen – wenn schon nicht, wie gewöhnlich, an den Tagen beiden Tagen nach dem Kirchweihsonntag, dann doch zumindest etwa am Sonntagmorgen vor dem Festgottesdienst zur Kirchweih. "Damit wäre doch dem lobenswerten Bestreben des Ortsbrauchtums durch die beiden Trommler Rechnung getragen. Und die Pandemie müsste nicht so zum allerwelts bedauerlichem Zurückfahren herhalten", findet der Kreisheimatpfleger.

Er schlägt auch vor, dass die Trommelburschen – mit Sicherheitsabstand – einen kleinen Zug zu den Kirchen anführen könnten. Das wäre eine "komplett neue Ausfallerscheinung und die Tradition der Kirchweih wäre gerettet", stellt Stier fest. Überhaupt findet er, dass die Verantwortlichen bei einer Absage einer Kirchweih-Feier den eigentlichen Begriff, der dahinter steckt, nämlich das Gedenken an die Weihe der Ortskirche, mit ins Kalkül ziehen sollten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rüdenhausen
  • Neuses am Berg
  • Brauchtum
  • Heinrich
  • Kirchweih
  • Traditionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!