KITZINGEN

Kitzinger Sternenfreunde laden ein

Faszinierend: Der nächtliche Blick in den Himmel begeistert viele Menschen. Am Astronomietag am 24. April ist das auf dem Gelände der Eherieder Mühle in Kitzingen möglich.
Foto: Archiv-DPA | Faszinierend: Der nächtliche Blick in den Himmel begeistert viele Menschen. Am Astronomietag am 24. April ist das auf dem Gelände der Eherieder Mühle in Kitzingen möglich.

Allen Interessierten den Himmel ein Stück näher bringen – das wollen am Tag der Astronomie am Samstag, 24. April, Sternwarten, Planetarien und Hobbyastronomen versuchen – auch in Kitzingen.

Die Sternfreunde laden zu einer Veranstaltung auf dem Gelände der Eherieder Mühle in der Kaltensondheimer Straße ein. Los geht es um 15 Uhr. Mit dabei sind sind Ulf Fiebig (Kitzingen), Wolfgang Fürstenhöfer (Neustadt), Ralph Mündlein (Lindelbach), Alfred Striedacher (Kitzingen) und Andreas Zoll (Zeubelried).

Es werden Teleskope verschiedenster Bauarten zu sehen sein. Bei Tageslicht steht die Sonnenbeobachtung auf dem Programm. Ab Einbruch der Dämmerung und in der Dunkelheit können Mond, Mars, Saturn, Venus und Merkur bewundert werden. An einem der Teleskope wird Andreas M. Zoll einen Einblick in das interessante Gebiet der Spektroskopie vermitteln. Eine Attraktion verspricht Jürgen Degen aus Nürnberg. Seit mehr als drei Jahren entwirft und baut er flugfähige Modellraketen. Für Teleskopbesitzer, die noch nicht mit ihrem Instrument vertraut sind, wird ein Kurzlehrgang angeboten.

In der Scheune läuft eine einstündige Powerpoint-Präsentation mit dem Titel „Einführung in die Astronomie“. Schautafeln und Schaubilder werden über den Sternenhimmel und die Astronomie informieren.

Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Bei leichter oder mittlerer Bewölkung werden die Teleskope aufgebaut und die Sterngucker hoffen auf Wolkenlücken. Bei dichter Bewölkung und ohne Chance auf Beobachtungen oder bei Regen gibt es ein Alternativprogramm in der Scheune. Die Sternenfreunde versprechen in jedem Fall eine Menge Informationen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!