Albertshofen

Klaus Richter wird in Albertshofen Horst Reuthers Stellvertreter

Der neue Albertshöfer Gemeinderat setzt sich zusammen aus (vorne, von links) Alfred Sattes, Julian Philip, Daniel Bayer und Frank Sattes sowie (hinten, von links) Doris Müller, Bürgermeister Horst Reuther, Michael Kraft, Wolfgang Gernert, Klaus Richter, Ulf Zeptner, Philipp Wenkheimer, Gerhard Uhl und Barbara Hügelschäffer.
Foto: Hartmut Hess | Der neue Albertshöfer Gemeinderat setzt sich zusammen aus (vorne, von links) Alfred Sattes, Julian Philip, Daniel Bayer und Frank Sattes sowie (hinten, von links) Doris Müller, Bürgermeister Horst Reuther, Michael Kraft, Wolfgang Gernert, Klaus Richter, Ulf Zeptner, Philipp Wenkheimer, Gerhard Uhl und Barbara Hügelschäffer.

Auf der konstituierenden Sitzung des Albertshöfer Gemeinderats ging es unter anderem um die Frage, wie viele Stellvertreter Albertshofens Bürgermeister braucht. Am Ende gibt es mit dem neuen Vertreter Klaus Richter nur einen.Horst Reuther (CSU) hatte Richter (SPD) auch als Stellvertreter vorgeschlagen. Derweil brachte Julian Philp (ABL) seinen Fraktionskollegen Philipp Wenkheimer vor. Für ihn machte sich auch der bisherige dritte Bürgermeister Alfred Sattes (ABL) stark, denn damit würde dem Wählerwillen Rechnung getragen, da die ABL die zweitmeisten Stimmen aller Fraktionen erhalten hatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung